Ticket-Hotline
030 817 991 88
tickets@atzeberlin.de

Oma Nolte
Allerhand Lieder für große Musikliebhaber ab 4 Jahren.
Das neue Lieder- und Mitmachprogramm für die Studiobühne.

Regisseur Jakob Wurster hat um „Oma Nolte“, den großen Hit der ATZE Band, ein humorvolles Lied- und Mitmachprogramm gestrickt, das um die Alltagserfahrungen von 4-8-Jährigen kreist. Hier darf mitgefiebert, mitgesungen, mitgemacht, mitgedacht und mitgeklatscht werden.

Fantasievolle Requisiten, szenische Momente und komödiantische Einlagen machen dieses Konzert zu einem großen Vergnügen. Ein kleiner Kniff ermöglicht viele Möglichkeiten. So hat die Musikerin am Klavier (in ihrer Rolle als Marie) eine verstauchte Hand, die geschont werden muss. Aber die Hand will spielen und mit den anderen Musikern (an Gitarre, Ukulele und Geige) Musik machen. Und wenn Marie nicht macht, was die Hand will, wird die Hand schnell bockig.

Die eingängigen Lieder thematisieren Dinge wie das morgendliche Aufstehen, den Streit um Spielsachen oder den Umgang mit Langeweile. Dabei wird das ganze Spektrum von Kindergefühlen thematisiert: fröhlich sein, bockig sein, wütend sein, streiten und sich wieder vertragen. Unter Einbeziehung des Publikums werden zudem einzelne Instrumente vorgeführt.


Ensemble: (Tourneebesetzungen können abweichen)

Buch/Regie: Johann Jakob Wurster Musikalische Leitung: Thomas Lotz Komposition/Liedtexte: Thomas Sutter Ausstattung: Eva Craig Schauspieler und Musiker: Doro Gehr (Klavier, Akkordeon, Kalimba), Andreas Holzmann (Geige), Mathieu Pelletier (Gitarre, Ukulele, Bass). Licht und Ton: Jasper Diederich, Aaron Vorpahl. Musikpädagogisches Konzept: Monique Steffen.

Oma Nolte

Pressestimmen, Fotoalbum






Termine:

"Oma Nolte" ist momentan nicht im Repertoire.





© Atze 2018 | E-Mail an Atze | Kontakt | Webadmin | Impressum | Datenschutz