Ticket-Hotline
030 817 991 88
tickets@atzeberlin.de

MOMO
Nach dem Roman von Michael Ende (Thienemann Verlag, Hamburg)
Für die Bühne bearbeitet von Vita Huber (Verlag für Kindertheater, Hamburg)
Dauer: ca. 2 Stunden einschl. Pause, ab 8 Jahren.

Jeder kennt die Geschichte von Momo, die sich mit Hilfe von Meister Hora und Schildkröte Kassiopeia aufmacht, die Welt vor den finsteren Machenschaften der grauen Männer zu bewahren. Tatsächlich gelingt es Momo in einem dramatischen Finale die Welt zu retten. Die mahnenden Worte Meister Horas hallen garantiert noch lange nach: „Alle Zeit, die nicht mit dem Herzen empfunden wird, ist verlorene Zeit!“

Die mit sieben Schauspielern, acht Musikern und Mitgliedern des ATZE Chors aufwändige Produktion verleiht dem Kinderbuch-Klassiker nicht zuletzt durch die eigens komponierte Live-Musik frischen Glanz. Nach einer musikalischen Ouvertüre werden zentrale Charaktere wie Momo und Beppo Straßenkehrer mit eigenen Songs ausgestattet. Dem menschlich-warmen „Lied der einfachen Leute“ wird das metallisch-kalte „Lied der grauen Männer“ gegenübergestellt. Die grauen Männer treten als chorisch sprechende und choreographierte Gruppe auf.

Das Bühnenbild dieser Produktion verdient besondere Erwähnung: Als dominierendes Element bietet sich dem Publikum ein halbkreisförmiges Amphitheater als Treffpunkt der einfachen Leute und Sinnbild für deren antiquierte Lebenswirklichkeit. Ohne Umbaupausen verwandelt sich das Amphitheater in die Wohnung von Meister Hora oder ein Labyrinth, in dem die grauen Männer die Momo verfolgen.


Ensemble: (Tourneebesetzungen können abweichen)

Regie: Herman Vinck Co-Regie: Kerstin Lorisz Dramaturgie: K. Lorisz, H. Vinck, Th. Sutter Musikalische Leitung/Komposition/Arrangements:   Thomas Lotz Liedtexte und Komposition: Thomas Sutter (außer: "Tarantella" von Falk Berghofer) Choreographie: Falk Berghofer Bühnenbild: Herman Vinck, Marie Landgraf Kostümbild: Marie Landgraf Licht: Jeffrey Dieser, Ruprecht Lademann Ton: Jasper Diederich Regieassistenz: Franziska Weinmann, Jana Rosenkranz

Schauspieler und Musiker: Tanya Erartsin, Ester Daniel, Konstanze Kromer, Marin Caktas, Falk Berghofer, Stephan Hoppe, Kay Dietrich, Sabine Liebisch Die Grauen Mitglieder des ATZE Chors: Ingrid Schillings, Maria Seyed Nassir, Claudia Flor,Ursula Gronostay, Leo van Osch, Uli Wagner, Sigrid Baudisch, Stefanie Bonn, Sabine Casjens,Brunhilde Grundmann, Inga Ziska, Maria Kolhoff, Violine 1 Michael Yokas, Violine 2 Marianne Hedegaard Viola Dagmar Stiehler, Oboe, Englischhorn Nicola Heinze Keyboards,

Produktion: Maske Petra Föhrenbach Kostümschneiderei: Marie Landgraf, Niki Eichstätt Bühnenbau: Dietmar Röpke, Zyklus Metallbau Bühne: Christian Klemp, Frank Hamann Bühnenmalerei: H. Vinck, A. Münsterkötter, M. Schneeweis

MOMO
ab 8 Jahren, 120 Minuten, inkl. 1 Pause
Pressestimmen, Fotoalbum
Memomo-Spiel


Theaterpädagogik:
Begleitmappe, Projekttag



Termine:

"MOMO" ist momentan nicht im Repertoire.


MOMO - Ausschnitte aus den Liedern zum Hören:

Flash Player installieren - wenn Sie wollen.

Musikalische Leitung: Thomas Lotz

MOMO - Der Trailer des RBB

Flash Player installieren - wenn Sie wollen.


Die Inszenierung wird präsentiert von:



© Atze 2019 | E-Mail an Atze | Kontakt | Webadmin | Impressum | Datenschutz