Ticket-Hotline
030 817 991 88
tickets@atzeberlin.de

Vier Jahreszeiten
Zwei Menschen, vier Begegnungen und ein Aufbruch.
Mit der Musik von Antonio Vivaldi.

Mit den „Vier Jahreszeiten“ bietet ATZE nach „Bach“ ein neues Highlight, das Schauspiel, klassische Musik und modernen Tanz auf eindrucksvolle Weise verbindet.

Zwei Schauspieler und zwei Tänzer erzählen eine zeitgemäße Geschichte von der Anziehungskraft der Liebe in vier Jahreszeiten und greifen Vivaldis musikalische Motive ebenso auf wie zentrale Themen aus seinen Sonetten. Die optimistische Grundstimmung der Kindheit (Frühling), die Furcht vor der Zerstörung der Ernte (Sommer), das lüsterne Beutemachen (Herbst), das brüchige Eis und die Sehnsucht nach Wärme (Winter) sind zentrale Handlungsmuster und Ausgangspunkte für kreative Tanzchoreographien.

Das Ergebnis: ein poetische Liebesgeschichte mit der emotionalen Kraft von Vivaldis Meisterwerk – live gespielt von einem 13-köpfigem Streichorchester.

Wie bei „Bach – Das Leben eines Musikers“ bietet die Ästhetik des vielschichtig angelegten Stücks Theatergenuss für Menschen von 9-99 Jahren. Bei den „Vier Jahreszeiten“ handelt es sich jedoch nicht um eine historisch angelegte Inszenierung, sondern um eine Liebesgeschichte im Hier und Jetzt.

Neu bei ATZE und ein echtes Highlight sind die Tanzchoreographien von Yoshiko Waki, die von den Tänzern Anne Poncet-Staab und Edsel Scott mit Hingabe umgesetzt werden.

Yoshiko Waki, die als Choreographin zuletzt u.a. an der Komischen Oper und Volksbühne Berlin überzeugte, gilt der Fachzeitschrift tanzdrama als „wildes Wesen“, die Themen wie „Zwang, Sucht, Konsum und psychische Abgründe“ mit „skurriler Komik“ paart. Nach Solo-Engagements als Tänzerin u.a. für Johann Kresnik, Vivienne Newport und der Tanzcompagnie Rubato, arbeitet sie seit 1998 als freie Choreographin in Berlin, Bremen, Münster und Darmstadt.


Ensemble: (Tourneebesetzungen können abweichen)

Vier Jahreszeiten

Pressestimmen, Fotoalbum







Termine:

"Vier Jahreszeiten" ist momentan nicht im Repertoire.





© Atze 2019 | E-Mail an Atze | Kontakt | Webadmin | Impressum | Datenschutz