Ticket-Hotline
030 817 991 88
tickets@atzeberlin.de


Premiere vom 19. September 15 Uhr
Das NEINhorn (4+)
Regisseurin Birga Ipsen inszeniert den Kultbestseller von Marc-Uwe Kling für Kinder ab 4 Jahren.

Pressefotos

Hier finden Sie hochaufgelöste Fotos zum Herunterladen. Die Rechte an den Fotos liegen beim Fotografen. Der Abdruck dieser Szenenfotos in Verbindung mit einer Rezension, einer Berichterstattung oder für sonstige Zwecke ist generell honorarpflichtig.

Im Kontext mit dem Abdruck als Rezension, Vorankündigung, Veranstaltungstipp im Tagesprogramm u.ä. ist der Abdruck bei Nennung des Fotografen honorarfrei. Für einen Abdruck in allen übrigen Kontexten bleibt die Nutzung honorarpflichtig und muss vom Theater angefragt werden.

Rechtsklick und ".. Ziel sichern unter"
ATZE_Das NEINhorn_010.jpg
Foto: Jörg Metzner
ATZE_Das NEINhorn_028.jpg
Foto: Jörg Metzner
ATZE_Das NEINhorn_077.jpg
Foto: Jörg Metzner
ATZE_Das NEINhorn_079.jpg
Foto: Jörg Metzner
ATZE_Das NEINhorn_091.jpg
Foto: Jörg Metzner
ATZE_Das NEINhorn_100.jpg
Foto: Jörg Metzner
Besetzung
(Tourneebesetzungen können abweichen)

Regie: Birga Ipsen. Komposition & Musikalische Leitung: Matthias Witting. Produktionsleitung: Matthias Schönfeldt. Bühnenbild: Linda Schnabel. Regieassistenz: Neele Hilsberg. Ensemble: Guylainne Hemmer, Mathieu Pelletier, Natascha Petz, Alexandra Dimitroff. Licht & Ton: Kevin Paetzold, Aaron Vorpahl.

Informationen zum Stück

Das NEINhorn kommt im Herzwald zur Welt, einer zuckrigen Zauberwelt mit "supersonnigen Sonnenhügeln“ und „wild wallenden Wasserfällen“. Seine dauerglücklichen Artgenossen gehen dem NEINhorn gehörig auf den Nerv. Also verabschiedet es sich bald mit einem rotzigen „Tschüss dann!“ aus der lieblichen Heimat. Auf seiner Reise trifft es den WASbären, den NahUND, und die KönigsDOCHter, und findet in ihnen widerwillig neue Freunde.  Das NEINhorn‘ ist eine freche Geschichte voll Sprachwitz, die jede Botschaft von sich weist. Aber wer weiß, dem einen oder anderen könnten die motzigen Dialoge der Protagonist*innen bekannt vorkommen.

Premiere:
19. September 2021

Dauer:
60 Minuten

Ein Projekt des ATZE Musiktheaters in Kooperation mit der Deutschen Oper Berlin.



.



© Atze 2021 | E-Mail an Atze | Kontakt | Webadmin | Impressum | Datenschutz