Ticket-Hotline
030 817 991 88
tickets@atzeberlin.de
Newsarchiveintrag

ATZE Märchenkonzerte im September 2021 im Haus 104
Keloglan und die 40 Räuber mit Orchester auf dem Tempelhofer Feld
Mit „Keloglan und die 40 Räuber“ serviert das ATZE Musiktheater eine einzigartige konzertante Lesung: ein Märchenkonzert mit Erzählerin, Sängerin und Orchester. Drei herausragende türkische Solisten und Sängerin Begüm Tüzemen treffen auf zwei Schlagzeuger und fünf BlechbläserInnen des Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSBrass) und sorgen für eine einzigartige deutsch-türkische Ko-Produktion.

In einer pfiffigen Schelmengeschichte schießt der naive Bauernjunge Keloglan an einem glücklichen Tag vierzig Goldfasane, die ihm von vierzig Räubern gleich wieder abgeknöpft werden. Mit großem Einfallsreichtum überlistet er die Halunken mehrfach, bis er vom Sultan ins Gefängnis geworfen wird. Nach seiner raffinierten Flucht gelingt Keloglan die Verwandlung des Despoten in einen gerechten Gebieter. Unter Leitung von Sinem Altan vereinen sich Musik und Erzählung in Gestalt der mitreißenden Sängerin Begüm Tüzemen. An der Schnittstelle zwischen Orient und Okzident entsteht so ein musikalischer Leckerbissen für alle, die mit dem Herzen hören. 

Komposition und musikalische Leitung: Sinem Altan. Textfassung: Thomas Sutter. Gesang: Begüm Tüzemen. Erzähler: Ali Bulgan MusikerInnen: Ensemble Olivinn; Sinem Altan (Klavier), Özgür Ersoy (Baglama, Duduk, Zurna) Axel Meier (Orientalische Percussion) und RSBrass; Blechbläser und Schlagzeuger des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin unter der Leitung von Jörg Lehmann 



© Atze 2021 | E-Mail an Atze | Kontakt | Webadmin | Impressum | Datenschutz